Luther-Oratorium von Nagel/Stork: „Gaff nicht in den Himmel“

Termin veröffentlicht von: Ajax-loader-small


Beschreibung

Gaff nicht...! Dieser Titel sagt, für sich genommen, schon fast alles... Luthers Theologie ist in ihrer Deutlichkeit kaum zu übertreffen. Dennoch wird manches Aufregende erst im Oratorium, in der Verbindung von Text und Musik, von Historie und Aktualität, sichtbar. Sprechszenen wechseln mit Liedern. Texte – mal Zitat, mal Bericht – werden von Musik ergänzt. Lutherlied und moderner Song werden miteinander verwoben. Alte Melodie steht „gegen“ aktuelle Melodie. E-Bass „gegen“ Flötenton. Es wird verdeutlicht, wie eng Mittelalter und Neuzeit in Luther und in uns beieinander wohnen. Das Oratorium ist abwechslungsreich komponiert, lässt den Zuhörer schmunzeln, nachdenken und aufschrecken. In komprimierter Form lernt man Martin Luther von allen seinen Seiten kennen. Die modernen Klänge muntern auf und passen in die heutige Zeit. Ein Burgdorfer Projektchor, gemischt mit Kinderstimmen und zwei Solisten wird begleitet von 6 Bläsern, 3 Streichern, Schlagzeug, E-Bass, Gitarre und Klavier. Die Texte werden von zwei Sprechern in unterschiedlichen Rollen lebendig und dramatisch vorgetragen. Geleitet wird die Aufführung von Ilsabe Bartels-Kohl. Am Klavier begleitet die in Wienhausen bestens bekannte Maike Jensen. Der Eintritt ist frei. Spenden sind sehr willkommen. Textbücher mit vielen weiteren Informationen können käuflich erworben werden.

Zeit

12.11.2017
17:00 Uhr

Ort

St. Marienkirche
An der Kirche
29342 Wienhausen


Veröffentlicht auf

Ajax-loader-small

Kategorie

wir-e.de


Medium

Bildquelle: Luther-Oratorium