„Igelkreis“ für Zweifler, Haderer und Suchende

Termin veröffentlicht von: Ajax loader small


Beschreibung

Ab September bietet die Nordstadtgemeinde einen Gesprächskreis an. „Glauben ist wie Igel-Schlucken“ schrieb eine junge Mutter und Journalistin in der ZEIT. Viele Fragen bewegten sie: Hat Gott nun Welt und Menschen erschaffen oder hat die Theorie des Urknalls recht?

Zeit

13.09.2018
17:00 Uhr

Ort

St. Marien-Gemeinde
Schloßstraße 15
38444 Wolfsburg


Veröffentlicht auf

Ajax loader small

Kategorie

Gesprächskreis


Langbeschreibung

Lassen sich die Erkenntnisse der Naturwissenschaft überhaupt mit Religion vereinbaren?
Was kommt nach dem Tod? Konnte Jesus über das Meer gehen?
Passt jemand auf uns auf?
Viele Menschen möchten wohl glauben, bringen aber ihre Alltagserfahrungen, Krisen und Verluste nicht mit ihrem Gottesbild zusammen. „Wenn es Gott gibt- warum ist die Welt dann wie sie ist?“ Wir alle haben eine - manchmal unbemerkte- Sehnsucht nach Spiritualität und Glaubenkönnen in uns und tragen aber vielfältige unbeantwortete Fragen mit sich herum, mit denen wir hadern oder die wir für uns noch nicht zufriedenstellend beantworten konnten.
Um darüber gemeinsam ins Gespräch zu kommen, Vorstellungen auszutauschen und neue Zugänge kennenzulernen, bietet die Nordstadtgemeinde in Wolfsburg einen Gesprächskreis an: Interessierte treffen sich monatlich donnerstags um 17 Uhr im Saal des St. Thomas-Gemeindehauses. Der erste Termin findet statt am Donnerstag, 13.09.2018 um 17 Uhr.

Info Ausführende

Um Anmeldung wird gebeten. Kontakt und Information: Pastorin Uta Heine, 05361-890 66 94.