Vokationstagung: "Fit für den konfessionell-kooperativen Religionsunterricht?!"

Termin veröffentlicht von: Ajax loader small


Beschreibung

Konfessionelle Kooperation im Schulalltag

Zeit

15.09.2021 – 17.09.2021,
15:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Ort

Hotel Hessenkopf
Hessenkopf 5
38644 Goslar

Ansprechpartner

Arbeitsbereich Religionspädagogik und Medienpädagogik der Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig
Tel.: Frau Lilie 05331 - 802 504
E-Mail senden


Veröffentlicht auf

Ajax loader small

Kategorie

Angebote evangelisch, Gebiet RLSB Braunschweig, Vokation


Langbeschreibung

Seit 1998 ist Niedersachsen Vorreiter auf dem Gebiet des konfessionell – kooperativen Religionsunterrichts. Allein in den vergangen zehn Jahren hat sich diese Organisationsform des Religionsunterrichts fast vervierfacht. Aber wie steht es in der Unterrichtspraxis mit einer „wirklichen“ Berücksichtigung der jeweils „anderen“ konfessionellen Perspektive?
Damit der konfessionell – kooperativen Religionsunterricht nicht nur schulorganisatorisch nützlich ist, sondern unterschiedliche Perspektiven und Traditionen sinnvoll und verständlich werden, wollen wir uns im Rahmen dieser Tagung mit didaktisch und methodisch angemessenen, schulformspezifischen Verknüpfungen auseinandersetzen. Es soll darum gehen, die Chancen, die in der konfessionellen Kooperation liegen, wahrnehmen und ergreifen zu können und als Lehrpersonen gut gerüstet in den Schulalltag zu gehen. Dazu werden wir der eigenen konfessionellen Verortung auf die Spur kommen, kirchliche Erwartungen wahrnehmen und diskutieren sowie Unterrichtsmaterialien für den kokoRU sichten und reflektieren.

Info Ausführende

Leitung: Heiko Lamprecht, ARPM
Referentinnen: Prof. Dr. Britta Baumert, Universität Vechta
Beate Peters, Lehrerin, Herausgeberin Zeitschrift „Grundschule Religion“, Neustadt a. Rbge.
N.N., Niedersächsische Landesschulbehörde, Regionalabteilung Braunschweig
N.N., Wolfenbüttel