„Belarus verstehen und begleiten“ - Zoom-Veranstaltung

Termin veröffentlicht von: Ajax loader small


Beschreibung

Die Menschen in Weißrussland brauchen unsere Aufmerksamkeit und Solidarität. Besonders die Frauen haben die Welt in Erstaunen versetzt mit ihren beharrlichen gewaltfreien Aktionen. Viele der AkteurInnen sind inzwischen im Gefängnis, im Ausland oder mundtot gemacht. Eigentlich sollte im Februar in der ev.-luth. Corvinuskirche in Göttingen am „Osteuropa-Sonntag“ das Thema Belarus im Mittelpunkt stehen – mit Gottesdienst, Vortrag und Gespräch. Jedes Jahr gestalten Christine Reh und Pastor i.R. Ludger Gaillard von der Gemeinde diesen Tag. Mit zum Vorbereitungsteam gehören beratend Rolf Koppe, ehemaliger Auslandsbischof der EKD und seine Frau Ilse Koppe. Doch auf Grund der Corona-Pandemie war dies nicht möglich und die Initiatoren entschieden sich für eine Online-Version. Am 8. April lädt die Evangelische Erwachsenenbildung zur Veranstaltung „Belarus verstehen und begleiten“ ein. Von 18 bis 20:15 Uhr spricht die belarusische Theologin Dr. Yauheniya Danilovich über die Rolle der Kirchen und über die politische Situation in Belarus. Russischlehrerin Koppe wird mit Bildern und Texten in die Geschichte des Landes einführen. Anmelden können Sie sich bei der Ev. Stadtakademie Göttingen unter der Telefonnr: 0551/45023 oder per E-Mail: info@ev-stadtakademie-goe.de.

Zeit

08.04.2021
18:00 Uhr 20:15 Uhr

Ort

Online


Veröffentlicht auf

Ajax loader small

Kategorie

wir-e.de


Medium

Bildquelle: